Genogramm- und Aufstellungs­arbeit

„Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, jedoch nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.“
Soren Kierkegaard

 

Die  Genogrammentwicklung bietet die Möglichkeit, die Beziehung zu unseren Familien bildhaft darzustellen und damit erlebbar zu machen. So können wir dem lebendigen Strom des eigenen Lebens Raum geben und die Entwicklung unserer Persönlichkeit selbst bestimmen. Die Aufstellungsabende und Aufstellungswochenenden bieten zudem die Möglichkeit, das aus der Genogrammentwicklung Herausgefilterte durch die Stellvertreterpositionen sichtbar zu machen. Hier vertieft sich das eigene Erleben durch die Darstellung verbunden mit ausgesprochenen Worten und Gefühlen.